200 Mietanhänger – mehr als 500 Mietparkartikel über 500 Kaufanhänger auf 5000 m² Ausstellungsfläche

TIPPS (GEBRAUCHTE) ANHÄNGER KAUFEN

 

 
Viele Anhängerinteressenten sind auf der Suche nach dem ultimativen Schnäppchen für einen gebrauchten Anhänger.

Die Gründe liegen auf der Hand.
Ein eigener Anhänger ist schon von Vorteil wenn man ihn braucht z.B.:
– das eigene Haus, beim Hausbau oder Ausbau mit viel Eigenleistung
– für die regelmäßige Gartenpflege wenn Rasen + Grünschnitt entsorgt werden muss
– als zusätzlichen Stauraum für den Urlaub, wenn´s im Auto was eng wird oder die Familie wächst
– zur Mitnahme des Motorrads oder des Kleinwagens in den Urlaub.

Man braucht ihn ja nur selten. Dafür lohnt es sich nicht einen neuen Anhänger zu kaufen.
Ein guter Gebrauchter tut es da auch.

Auf Ihrer Suche nach gebrauchten Anhängern stellen Sie nun fest, dass sich der Anschaffungspreis nur geringfügig unter dem Preis eines neuen Anhängers bewegt.
Haben die eigentlich alle einen Knall?
Wieso sind denn gebrauchte Anhänger immer noch so teuer?

Aus dem selben Grund warum Sie sich einen Anhänger kaufen wollen!

Der Verkäufer hat ihn nur wenig gebraucht, der Anhänger stand immer in der Garage und ist nicht mal bei Regen nass geworden,
er ist wenig gelaufen, die Reifen sind neu und der TÜV auch.
Diesen Anhänger nennt man nun “einen guten gebrauchten Anhänger”.

Ein gebrauchter Anhänger wird oft mit einem Gebrauchtwagen verglichen.
Hoher Wertverlust in den ersten Jahren.
Das ist bei einem Anhänger aber nicht so.
Warum eigentlich nicht?
Ein Anhänger hat keinen Tacho und jeder Verkäufer wird Ihnen erzählen dass der Anhänger nur in der Garage rum gestanden hat (und in den meisten Fällen hat er das auch).
Für Anhänger gibt es auch keine Schwackeliste in der man den ungefähren Wert ermitteln kann.
Außerdem fahren Anhänger deutlich weniger als Autos.
Mit dem Auto fahren Sie zur Arbeit, einkaufen, Freunde besuchen, auf Veranstaltungen, in den Urlaub, zur Familienfeier,
Abends ein Bierchen trinken oder mit der Familie in die Eisdiele oder machen einen Wochenendausflug.
Und wo ist der Anhänger?
Richtig – zu Hause in der Garage und steht sich die Reifen platt.

Nehmen wir den umgekehrten Fall.
Sie kaufen sich einen neuen Anhänger und brauchen ihn ….. für was?
In welchem Zustand befindet sich Ihr Anhänger nun nach einem Jahr? Nach zwei Jahren? Nach vier Jahren?
Ihr Nachbar kommt an und fragt “was willste für den denn noch haben?”
Sie waren mit dem Anhänger 2 x in Urlaub, haben Müll zur Kippe gefahren und einen Umzug Ihrer Tochter gemacht.
In welchem Zustand befindet sich Ihr Anhänger und was wollen Sie dafür noch haben?

Und genau das ist jetzt Ihre Situation.
Entweder suchen Sie einen “guten gebrauchten” – Gut = neuwertig / gebraucht = kleines Geld (dass sich dies ausschließt, dürfte Ihnen nun einleuchten).
Oder Sie kaufen sich einen alten runtergerotzen Anhänger für kleines Geld den Sie selber wieder fahrtüchtig machen.

Bedeutet in Zahlen:
Nach 10 Jahren dürfen Sie einen Wertverlust zum heutigen Neupreis von 20 % erwarten.
Ein intelligenter Mensch stellt sich nun die Frage:
Was hat der Anhänger wohl vor 10 Jahren gekostet?
Richtig – exakt den Preis für den er nun zum Verkauf angeboten wird.
Bei einem Auto unvorstellbar – bei Anhängern absolut normal.

Ein Beispiel aus der Praxis:
Wir bieten einen neuen Anhänger zum Angebotspreis von 990,- Euro an.
Den selben Anhänger 10 Jahre alt bietet ein Kollege im Kundenauftrag für 985,- Euro an (und er hat nur die Grundausstattung wie unser neuer).
Ersparnis nach 10 Jahren: 5,- Euro.

Fazit:
Anhänger haben keinen Wertverlust – Anhänger sind eher eine Kapitalanlage und somit wertbeständiger als Bargeld, da keine Inflation.

Selbst wenn Sie ein gebrauchtes Schnäppchen finden sollten Sie sich die Frage stellen:
Warum ist der so billig?
In der Regel hat das nämlich einen Grund.
Oftmals haben Menschen ihren Anhänger des öfteren an Freunde und Nachbarn verliehen (Besitzer von Anhängern haben deutlich mehr Freunde).
Hier was kaputt, da was kaputt und Franz hatte damit seinen Schutt weggefahren (und den Anhänger überladen ohne das er bzw. Sie das wissen).
Achse krumm? Der nächste TÜV wird es Ihnen sagen.

Dies sind zumindest die Gründe, warum Anhänger keinen richtigen Wertverlust haben.

Möchten Sie nun einen gebrauchten Anhänger kaufen oder legen Sie ein paar Mark drauf und kaufen sich lieber einen neuen?
Auch Ihr Anhänger hat keinen Wertverlust wenn Sie in pfleglich behandeln und später wieder verkaufen.

Wenn sich das trotz alledem für Sie nicht lohnt und Sie den Anhänger ja nur selten brauchen,
dann mieten Sie sich zu gegebener Zeit einen Anhänger für den aktuellen Bedarf.
Und das bei Clemens & Partner immer zum besten Preis für kleines Geld in Elsdorf – Köln – Geilenkirchen unter:

pkwtrailer.de

“Na wenn ich mir jedes Jahr einen Anhänger miete, dann kann ich mir auch einen kaufen”.
Vielleicht.
Anhänger kosten Unterhalt wie:
– Steuer
– Versicherung
– TÜV
– Reparaturen
– Pflege (reinigen, Auflaufeinrichtung einfetten, Lampenglas ersetzen, Kupplung fetten, allgemeine Wartung wie beim Auto)
– Instandhaltung (Bremsen, Plane, Kupplung nach Verschleiß erneuern usw.)
– eventuell Stellplatz

Jede einzelne Position Kleingeld und leicht zu bezahlen. Aber in der Jahressumme leppert es sich schon zusammen.

Fazit:
Einen eigenen anständigen Anhänger zu kaufen macht nur dann Sinn, wenn Sie ihn regelmäßig brauchen.
Ansonsten kostet der Unterhalt oftmals mehr als wenn Sie sich einen Anhänger mieten.
Und ….. Sie haben immer genau den Anhänger den Sie tatsächlich brauchen.
Heute für den Garten (offener Schuttanhänger), morgen den Wagen abschleppen (Autotransporter), die Tage für den Umzug (Planenanhänger),
und im Sommer für´s Motorrad (Motorradanhänger) in den Urlaub.

Es gibt immer irgendwas zu transportieren und der Bedarf ist schier unendlich.
Habe ich für meine Zwecke denn den richtigen Anhänger in der Garage oder soll ich mir einen passenden Anhänger mieten gehen?
Uns sind Kunden bekannt, die für den eigenen privaten Bedarf 5 verschiedene Anhänger im Bestand haben,
um für alle Eventualitäten gerüstet zu sein und immer den richtigen Anhänger parat zu haben.

 

Welchen Anhänger sollte ich am besten kaufen und ist für meinen Bedarf am idealsten geeignet?

 

 Wenn Sie sich einen neuen Wagen kaufen, haben Sie sich umfangreiche Gedanken gemacht welchen Zweck er erfüllen soll.

– Singlefahrer (Zweisitzer Sportwagen)
– Auto für mich und Partner/in (normales Auto 4 Sitzer mit Kofferraum zum einkaufen + Urlaub)
– Hobbyhandwerker ( Kombi mit großzügiger Ladefläche)
– Familie mit Kindern (Familienkutsche mit ausreichend Platz für 4 Personen + deren Gepäck im Urlaub)
– Berufshandwerker (Bus für Werkzeug + Material)
– Camper (Reisemobil und Kleinwagen)
– Motorradfahrer (normales Auto von bis mit Anhängerkupplung)

Beim Anhängerkauf machen sich die meisten Leute deutlich weniger Gedanken, welcher Anhänger denn eigentlich am sinnvollsten ist.
Ein Motorradfahrer kauft sich einen Motorradanhänger.
Ein Hausbesitzer üblicherweise einen Anhänger für Haus + Garten.
Kann ein Hausbesitzer denn nicht auch Motorradfahrer sein?

Camper mit Reisemobil nehmen oftmals in den Urlaub noch einen Kleinwagen mit, um vor Ort mobil zu sein um nicht jeden Morgen das Wohnmobil fahrbereit zu machen.
Können Camper nicht auch Motorradfahrer sein?
Glauben Sie im ernst, dass Camper nur ein Reisemobil und einen Kleinwagen besitzen?
In der Regel haben beide zu Hause auch noch jeder einen alltagstauglichen Wagen, mit dem sie das Jahr über zur Arbeit fahren oder einkaufen gehen.
Camper haben daher in der Regel ein Reisemobil, einen Kleinwagen und oftmals auch noch zwei alltagstaugliche Autos und wenn sie Motorradfahrer sind,
meistens auch noch zwei Motorräder in der Garage.

Aber …….. in den meisten Fällen haben sie nur einen Anhänger und somit noch lange nicht jeden Bedarf abgedeckt.
Ist der Camper Berufshandwerker, hat er wahrscheinlich einen Kipper für die Arbeit und somit weder für den Smart noch für das Motorrad einen Anhänger.
Welcher Anhänger ist denn nun der Richtige für mich?
Diese Frage lässt sich so pauschal nicht beantworten.
Sie sollten daher eine eingehende Analyse machen, welche(r) Anhänger für Sie sinnvoll ist/sind und eine zielführende Entscheidung treffen.
Hierbei sollten Sie sich auch die Frage stellen:
Kaufe ich mir einen Anhänger, oder miete ich mir im Bedarfsfall einen für meinen Zweck passenden Anhänger?

Wir hoffen Ihnen bei Ihren Überlegungen eine sinnvolle Entscheidungshilfe an die Hand gegeben zu haben
und wünschen Ihnen Allzeit eine gute und sichere Fahrt!

Ihr Serviceteam von Clemens & Partner Elsdorf
      

Menü schließen